Erste Gedanken zum „Nicht-daheim-sein“

Seit einer Woche bin ich in Kathmandu. Ich habe vor, fünf Monate zu bleiben. Ich möchte hier niederschreiben, warum ich das mache und wie ich mich dabei fühle.